Maps

Eine der umfassendsten Alternativen zu Google/Bing Maps. Finde Orte, erstelle Routen mit detailliertem Routing, wie z. B. Höhenangaben, Points of Interest, Drag-and-Drop zum Umleiten und mehr. Du hast die Möglichkeit, Markierungen und Linien hinzuzufügen, Karten zu importieren/exportieren und verschiedene Kartenstile/Layers zu verwenden.

mehrere Ebenen

Radfahren, Wandern, Autofahrten, Wasserzeichen, Routen, Erhebungen….

MapLink

top plus

offene topografische Karte

Fahrradkarte osm

wandern und Fahrrad fahren

offene Fahrradkarte

Du willst wandern?

Öffne die Karte, erstelle deine Route

 

1. Aktiviere die Wanderwege

Das Tolle daran ist, dass Ansichten wie Wandern und Radfahren zusammen mit der Ebene Wanderwege extrem detailliert sind und viele Routen zeigen.

2. Vergrößere und aktiviere Points of Interest

Je mehr du heranzoomst, desto mehr Details wirst du sehen, und eines der nützlichsten Tools sind POIs (Points of Interest). Sie helfen dir bei der Suche nach Trinkwasserquellen, Supermärkten, Toiletten und vielem mehr.

3. Erstelle deine Route

Wähle einen Start- und einen Endpunkt für deine Route; wähle aus, um weitere Routendetails zu laden und dich für eine Wanderroute zu entscheiden.

und jetzt bist du bereit!

Du kannst die Höhenlage deiner Route und die Zeit, die du für die Wanderung benötigst, sehen; Du kannst weitere Punkte auf deiner Route hinzufügen oder Punkte per Drag & Drop verschieben, um sie über andere Wege zu führen.

speichern, importieren, zusammenarbeiten

Das Erstaunliche daran ist, dass du deine eigenen Karten erstellen kannst
und sie mit anderen teilen und exportieren kannst

Speichern

Das Coole daran ist, dass du deine Wanderkarte jetzt speichern kannst. Klicke auf „Kollaborative Karte“ und dann auf „Neue Karte erstellen“. Du kannst einen beliebigen Namen für einen der Links wählen oder sie als Standard belassen, und alles wird automatisch auf maps.tromdienste.de gespeichert, ohne dass eine Registrierung erforderlich ist. Solange du den Admin-Link speicherst, kannst du jederzeit auf deine Karte zugreifen und sie bearbeiten.

Wenn du eine Route erstellst, stell sicher, dass du sie als „Linie“ im Routen-Popup auf der linken Seite speicherst. Zur Karte hinzufügen -> Linie.

Du kannst jetzt Markierungen und Linien hinzufügen und so viele Ansichten deiner Karten speichern, wie du willst. Lade deine Freunde über den bearbeitbaren Link ein, wenn du willst, dass sie die Karte bearbeiten können, oder gib einfach den Nur-Lesen-Link für diejenigen frei, die die Karte nur sehen sollen.

exportieren/importieren

Deine benutzerdefinierte Karte kann exportiert und dann in eine beliebige Kartenanwendung importiert werden, die menschlich ist und den Import von benutzerdefinierten Karten zulässt. Glücklicherweise gibt es eine ganze Reihe solcher Anwendungen. Aber das Coole ist, dass du auch Routen/Karten in maps.trom.tf hochladen kannst. Als Beispiel ist hier der wunderbare GR11-Weg, der quer durch Spanien durch die Pyrenäen führt, mit einigen benutzerdefinierten Markierungen, die der Karte hinzugefügt wurden. Download und Upload auf deine benutzerdefinierte TROMmap, wenn du es testen willst.

und mehr

Es gibt noch mehr Features